Lân
fan
taal

Suche als jeder für alle mit stichwort 
Gemeinschaftsprojekte: Theater.

Innerhalb von Lân fan Taal ist natürlich ein Ort für „mienskip“ (bedeutet Gemeinschaft) Projekte! Im Folgenden sind die Projekte aufgeführt, die vom LFT-Förderprogramm unterstützt werden und sich auf „Theater“ beziehen. Sie sind allesamt öffentlichkeitsorientierte kulturelle Aktivitäten mit besonderer Berücksichtigung der Mehrsprachigkeit.

De profylfoto van Klaas (Musikalische Theaterproduktion)
Von: Stichting Talant
Auf dem Greidhoek-Festival u. V. 21./22./23. September 2018

„Das Profilfoto von Klaas“ ist eine musikalische Theaterproduktion über die Wichtigkeit eines Orientierungspunkts in unserem Leben. Die Vorstellung gehört zu dem Projekt „Under de Toer“ und entsteht durch eine außergewöhnliche Zusammenarbeit von Profis, Freiwilligen, den Bewohnern von Talant und einem schwedischen Chor aus Menschen mit und ohne körperliche und/oder geistige Behinderung. Die Geschichte dreht sich um Klaas, einen Alt-Wommelser und ehemaligen Banker, der heute Bauer in Schweden ist und dort zusammen mit seiner Frau und seinen Kindern wohnt. Er hat viel von der Welt gesehen, aber auf seinem Profilfoto bei WhatsApp ist immer noch der Kirchturm von Wommels mit einer friesischen Flagge an der Spitze zu sehen. Mit den örtlichen Musik-, Gesangs- und Theatergesellschaften wird die Rolle des Kirchturmes als Orientierungspunkt des Lebens beschrieben und besungen. Was bedeutet der Turm für Sie? http://underdetoer.nl/manifestaties/de-proylfoto-fan-klaas/



Literêre kuier „De Wuttelhaven del“
(Literarischer Spaziergang)
Von: Sigrid Kingma
Voraussichtliche Termine: 7., 15., 21. und 22. September 2018
Eventuelle Zusatztermine: 28. und 29. September 2018

Die literarische Stadtführung De Wuttelhaven del basiert auf dem Kriegsroman von Steven H.P. de Jong, dem Gewinner des Gysbert-Japicx-Preises. Die Geschichte aus dem Buch dient als roter Faden für Gedichte und kurze Theaterstücke in den Sprachen Friesisch, Liwwadders, Niederländisch und Deutsch. Die Führung geht durch die schönsten Teile Leeuwardens, zeigt aber gleichzeitig die dunkelsten Seiten. Unterwegs trifft man auf Schauspieler, die die Themen umsetzen und so die Geschichte zum Leben erwecken. Die Führung startet Achter de Hoven, wo die Familie Van Haelen wohnte, die jeden Sonntag diesen Weg zur Kirche nahm. Über die Maria Louisastraat, Emmakade und Koningsstraat, vorbei am Schloss von König David in der Slotmakersstraat. Dann quer durch die Grote Kerk (dt. Große Kirche), die eine Schlüsselrolle in der Geschichte spielt, und im „Schlossgarten“ endet die Führung dann mit einem spektakulären Abschlussstück.
www.sigridkingma.wordpress.com



Children’s performance “Bisteboel”
 (theatre)
By: Stichting Muzikale Kinderproducties (Musical Children’s Productions Foundation)
From September 2017

A Frisian-Dutch children’s performance full of educational moments and beautiful songs. Interactive elements will make an entertaining contribution to the story. The story focuses on the experiences of a stubborn girl who wants to discover the world. The girl is a native Frisian speaker, but she finds the Frisian language primitive and outdated. Her opinion changes during her journey, and she begins to appreciate the language and culture of Friesland more and more. The piece will be performed from September 2017 in De Bres Theatre (Leeuwarden), De Koornbeurs Theatre (Franeker), in various primary schools in Leeuwarden via Kunstkade, in OPUS 3 Centre for music (Dokkum), the Sterrekijker Art and Culture Programme (various schools, municipality of Franekeradeel) and at the Pleats Cultural Commission (Burgum). www.smkp.nl



The language of the heart
 (village spectacle)
By: Plaatselijk Belang “Eensgezindheid” (Local Interest “Unity”)
3x in October 2018

In the autumn of 2018, during Tsjerkepaad, Ter Idzard will play host to a multidisciplinary art project on freedom and language: De tael van et hatte (The language of the heart). The project is based around a party in the historical setting of 1579. We celebrate the homecoming of the Stellingwerf pilgrims returning from Santiago de Compostella. Stellingwerf is in a state of chaos following the signing of the Union of Utrecht by Van Idzarda. What do the Free Frisian States mean for the people of Stellingwerf and their language? The route in Ter Idzard is lined with light objects and projections with multilingual texts about freedom, while in the church there is an exhibition with photos and stories from villagers about freedom and identity in their own language: the language of the heart. Songs about the struggle for freedom from Stellingwerf and the Basque Country will also feature. This project is also part of the LF2018 project Under de Toer.



Mata Hari was here
 (community art)
By: Stichting Spoonk
now until July 2018

Mata Hari was an icon of adventure, the exotic, transcending borders and celebrating life. In this project, this icon is used symbolically to invite people to express their talents, to discover the exotic in themselves, and to help others to enjoy it. It is a theatre project intended to connect diverse cultures in an unimposing, festive manner. In Bilgaard alone, 103 different cultures live side by side, and countless languages are spoken – including Liwwadders! Communication plays an important role, but not just verbal communication. In this project, we also communicate by knitting, dancing and eating together, by showing things to each other, and by listening to each other. The project consists of three parts: the preliminary stage in three neighbourhoods (Bilgaard, Achter de Hoven and Oranjewijk) from March-May 2017, then the first performance “Not the Mata Hari Show” from June-December 2017 in Zalen Schaaf and finally the second performance “Mata Hari in the forest” in the Leeuwarder bos (forest of Leeuwarden) from January-July 2018. www.spoonk.com