Lân
fan
taal

Suche als jeder für alle mit stichwort 
Mehrsprachige Ankündigung Geburt OBE.

OBE ist der endgültige Name für den Neubau am Oldehoofsterkerkhof in Leeuwarden. Bouwbedrijf Lont ist verantwortlich für den Bau des Spracherlebniszentrums. Die stellvertretende Sietske Poepjes gab dies heute bei der Oldehove bekannt, während eines mehrsprachigen Kickoffs von Lân fan taal.

Für die Gelegenheit wurde der Dichter Maarten van der Graaff gebeten, ein Gedicht zu schreiben. Die niederländische Version wurde von sich selbst rezitiert, die 8-jährige Iwan Hut (Sohn des Dichters Arjan Hut) las in friesisch ein. In der gedruckten Version gibt es auch Übersetzungen in z.B. Englisch und Arabisch.

Download gedicht / poem

OBE
Der Name OBE bezieht sich auf den berühmten friesischen Dichter Obe Postma. Das Gebäude, das von Powerhouse Company aus Rotterdam entworfen wurde, wird von Bouwbedrijf Lont gebaut. Die Arbeit am Ort beginnt im Mai. Ende 2017 finden die ersten Aktivitäten statt. Im Jahr 2018 wird OBE nicht nur ein interaktives Besucherzentrum, sondern beherbergt auch eine Kunstinstallation von Tim Etchells. Das Äußere umfasst eine permanente Tribüne für Festivals und Veranstaltungen. Das Gebäude bleibt nach 2018 und wird als Spracherlebniszentrum genutzt.

Bilder: Menno de Boer