Lân
fan
taal

Suche als jeder für alle mit stichwort 
Programm Eröffnung Lân fan taal.

Am ersten Wochenende im Februar startet Lân fan taal! Der Freistaat für alle Menschen und alle Sprachen. Kommen Sie zum Obe, dem brandneuen Sprachenpodium auf dem Oldehoofsterkerkhof. Entdecken Sie die Schatzkammer der friesischen Kultur und Geschichte in Tresoar und finden Sie die Geschichten von Leeuwarder Bürgern im Rathaus. Und es gibt noch mehr! Die erste turmhohe Videoprojektion auf dem Oldehove feiert Premiere und zusammen mit Explore the North organisieren wir ein Minifestival im Prinsentuin! Alles ist kostenfrei zugänglich.

Projektion auf dem Oldehove
2018 ist der „Oldehove“ die Bühne für beeindruckende, mehrsprachige Videokunstwerke. Die erste Produktion ist „Foarlopich lân / Vorläufiges Land“ von Dichter Tsead Bruinja (Text und Stimme), Sänger/Kabarettist Herman van Veen (Musik und Stimme) und Künstler Jules van Hulst (Video). Sie erschaffen mit einem meterhohen Bild und monumentalen Klängen eine temporäre Landschaft, in der der Wind Geschichtsfetzen hervorbringt und Menschen existenzielle Fragen stellen. Nehmen Sie auf der Tribüne von Obe Platz oder suchen Sie sich ein Plätzchen auf dem Oldehoofsterkerkhof und reisen Sie mit!

  • Premiere: Freitag, 2. Februar, 20:00 Uhr (Tipp: Kommen Sie um 19:45 Uhr, Ende: 20:20 Uhr).
  • Außerdem zu sehen am Samstag und Sonntag, 3. und 4. Februar, sowie jeden Do/Fr/Sa/So bis zum 9. April 2018.


Kostenloses Minifestival

Direkt nach der Premiere der Projektion startet ein kostenloses Festival. In Obe erleben Sie die Sprachinstallation „In So Many Words“ des britischen Künstlers Tim Etchells und im Rathaus das Röhrenkunstwerk von DNALWD2018. Tresoar platzt vor lauter Ausstellungen und multimedialen Sprachkunstwerken für Lân fan taal aus allen Nähten! Im Prinsentuin füllt Explore the North einige Boote mit einem Programm zu und mit (mehreren) Sprache(n). Freitags können Sie hier Musik und Literatur genießen und samstags hören Sie rund 20 Vorträge von bekannten und unbekannten Menschen. Sonntags können Kinder in einem Kunst-Sprach-Labor Sprache untersuchen und präsentieren.

  • Freitag, 2. Februar / 20:30-00:00 Uhr
  • Samstag, 3. Februar / 10:00-00:00 Uhr
  • Sonntag, 4. Februar / 10:00-18:00 Uhr

Ein Zeitplan des Festivals ist hier


Wasserlicht

Auf dem Wilhelminaplein können Sie vom 1. bis 3. Feb zwischen 17:30 und 23:00 Uhr Wasserlicht genießen, eine virtuelle und poetische Überschwemmung des Künstlers Daan Roosegaarde.