Lân
fan
taal

Suche als besucher für festivals mit stichwort 

Noordelijk Film Festival

Die Re-Opening, d. h. der Wiederbeginn von Leeuwarden-Fryslân 2018 startet Anfang November mit der 39. Auflage des Noordelijk Film Festival. Auch dieses Mal kommen Sie hier wieder in den Genuss von fantastischen Spielfilmen, interessanten Dokumentationen und regionalen Talenten. Dieses Jahr steht bei dem Festival auch Sprache im Mittelpunkt.

Programm Eröffnung Lân fan taal

Montag 22 Januar 2018


Am ersten Wochenende im Februar startet Lân fan taal! Der Freistaat für alle Menschen und alle Sprachen. Kommen Sie zum Obe, dem brandneuen Sprachenpodium auf dem Oldehoofsterkerkhof. Entdecken Sie die Schatzkammer der friesischen Kultur und Geschichte in Tresoar und finden Sie die Geschichten von Leeuwarder Bürgern im Rathaus. Und es gibt noch mehr! Die erste turmhohe Videoprojektion auf dem Oldehove […]

Ein Fest für Gehörlose

Gebärdensprache und die Kommunikation zwischen hörenden und gehörlosen Personen bilden unverzichtbare Elemente von Lân fan taal. Im Gastronomiebereich des Sprachenpavillons MEM sind gehörlose und hörbehinderte Personen für die Bedienung zuständig. Lässt sich eine Tasse Kaffee ebenso unkompliziert bestellen wie „normalerweise“? Am Internationalen Tag der Gehörlosen wird unter anderem ein viele Sinne einbeziehendes Erlebnis für ein […]

Mini-Festivals

Hauptprogramm

Wussten Sie bereits, dass der Oldehove 2018 eine spektakuläre Projektions-„Leinwand“ wird? Das darf gefeiert werden! Aus diesem Grund organisieren Lân fan taal und Explore the North drei Mini-Festivals im Herzen Leeuwardens. Die Projektionen sind hierfür ein willkommener Anlass und zugleich eine Inspirationsquelle.

Die Taalkaravaan

Hauptprogramm

Im Sommer zieht die Sprachenkarawane durch Fryslân. Damit ergänzt Lân fan Taal bestehende Festivals und Veranstaltungen um ein reichhaltiges (Musik-)Programm, in dem sich alles um Sprachen und Geschichten dreht. Das Motto der Karawane: „hjir wol ik wei, hjir wol ik altyd bliuwe“ (hier will ich weg, hier will ich immer bleiben). Reisen Sie mit?

Explore the North

Explore the North ist ein Stadtfestival, dass die historische Innenstadt von Leeuwarden als Bühne nutzt. Ein winterliches Wochenende voller Musik und Geschichten, die von innen heraus wärmen. Man irrt durch ein Labyrinth von Kirchen und Gassen und findet dort Musik, Literatur, bildende Kunst und noch viel mehr. 

Liwwadders! Our present, past and future.

Hauptprogramm

In Leeuwarden wird neben dem Friesischen und vielen anderen Sprachen auch der Ortsdialekt Liwwadders gesprochen. Dies ist auch der Name des am Rande des Prinsentuin im Stadtkanal treibenden Pavillons.

Liet XXL

Bereits 1991 entstand Liet – ein Festival mit der Suche nach musikalischen Talenten in friesischer Sprache. 2002 wagte Liet den Schritt auf das internationale Parkett und bot Bands aus allen europäischen Minderheitensprachen aus u. a. Lappland, der Bretagne und Asturien eine Plattform. 2018 wird Liet sogar XXL!

© Saskia Wagenvoort

Yiddish Waves

Bolleboos, gabber, mesjogge oder kapsones: Das Niederländische kennt eine Vielzahl von jiddischen Wörtern. Das ist nicht weiter verwunderlich, denn die jiddische Kultur ist auch in vielen anderen Kulturen zu Hause. Daher das diesjährige Festivalthema „Heymishkeyt“, jiddisch für „sich zu Hause fühlen“, bei Yiddish Waves. Das multikulturelle Festival, bei dem jeder willkommen ist, findet vom 1. […]

Expedition Ameland

Im Anschluss an das Erzählfestival im Mai gibt es weitere Programmpunkte der Expedition Ameland! Im Sommer 2018 kann man sich jeden Mittwochnachmittag in den Museen von Ameland (mehrsprachige) Geschichten anhören. Sechs internationale Geschichtenerzähler haben sich vom Tagebuch des Walfängers Hidde Dirks Kat aus dem Jahr 1818 inspirieren lassen. Zuhören, erschauern und genießen …

Bleiben sie dran