Lân
fan
taal

Suche als jeder für alle mit stichwort 
Citybooks.

Das Projekt Citybooks porträtiert Städte anhand kurzer Geschichten und Serien aus 24 Fotos oder Bildern. Vier Schriftsteller und zwei „Bildermacher“ verbringen dafür einige Zeit in einer Stadt. 2018 war es Leeuwarden! Im Obe und während des Festivals Explore the North können Sie das Ergebnis sehen und hören.

Der irakische Autor und Filmemacher Hassan Blasim, der flämische Autor Erik Vlaminck, der Leeuwarder Schriftsteller Arjan Hut und LaTasha N. Nevada Diggs, Schriftstellerin, Stimm- und Klangkünstlerin aus New York, sind dieses Jahr in Leeuwarden gewesen und haben jeweils eine Geschichte geschrieben.  Auch die Bildermacher Anne Margot Stapert und Chantal Rens ließen sich von Leeuwarden inspirieren und haben besondere Bilder der Stadt erstellt.

Live bei Explore the North
Das Ergebnis dieser eigenwilligen Stadtporträts ist vom 11. November bis einschließlich 8. Dezember kostenlos im Obe zu sehen und zu hören. Neugierig auf die Erfahrungen der Künstler selbst? Am Donnerstag, den 22. November, erzählen Erik Vlaminck, Arjan Hut und LaTasha N. Nevada Diggs bei Explore the North persönlich von ihren Erlebnissen.

Audiobook
Die geschriebenen Geschichten werden derzeit ins Friesische und Englische übersetzt und die kostenlosen Hörbücher sind später dieses Jahr (2018) unter www.citybooks.eu erhältlich. Auf dieser Website finden Sie rund 100 Citybooks (von Oostende bis Grahamstown, von Lissabon bis Jakarta), die von Reise- und Literaturfreunden bereits über 5,5 Millionen Mal heruntergeladen wurden.

Citybooks Leeuwarden ist eine Kooperation von Explore the North, Lân fan taal, Vlaams-Nederlands huis deBuren und Leeuwarden-Fryslân, der Kulturhauptstadt Europas 2018.



 



Explore the North