Lân
fan
taal

Suche als jeder für alle mit stichwort 
Alle Projektionen an einem Abend.

Sie haben im Laufe des Jahres ein Videokunstwerk auf dem Oldehove verpasst? Kein Problem! Beim Noordelijk Film Festival können Sie (am 7. November um 20 Uhr) alle vier noch einmal sehen! Dieses Mal stehen die Filmemacher im Mittelpunkt und im Anschluss an die Vorstellung findet eine Podiumsdiskussion im Obe statt.

Wir beginnen mit der Projektion des poetischen und surrealistischen „Foarlopich lân / Vorläufiges Land“ des Videokünstlers Jules van Hulst. Die Gedichte und die elektronische Musik für den Soundtrack stammen aus der Feder des Dichters Tsjead Bruinja und des Komponisten Herman van Veen.

Im zweiten Film „Weagen/Waves/Wellen“ von Animatorin Antonia Rehnen und Editor René Duursma steht die Sprache der Musik im Mittelpunkt. Es werden Gedichte von Rodaan Al Galida und Tsjêbbe Hettinga, Bilder aus dem Fries Film Archief und die Musik von Kinetophone mit der Sängerin Élénie Wagner verwendet.

Sängerin und Autorin Nynke Laverman war die treibende Kraft hinter dem dritten Film „One of Us“, in dem das Verstehen der Sprache der Natur im Mittelpunkt steht. Filmemacher und Videokünstler Douwe Dijkstra hat die Geschichte mithilfe der Schauspieler Dunja Jocic und Hendrik Aerts und der Musik von Sytze Pruiksma zum Leben erweckt.

Wir schließen ab mit der vierten und letzten Projektion, die bis bis zum 1. Dezember noch jeden Donnerstag und Freitag auf dem Oldehove zu sehen sein wird. Der grafische Film „1954 – We zijn er bijna“ ist ein Werk des Medien-Kollektivs WERC, das für die Thematik der Sprachen des Königreichs und den Soundtrack mit dem Musik- und Wortkollektiv VANTA und dem Rapper Fresku zusammengearbeitet hat.

Das Programm ist öffentlich und kostenlos. Die Filme dauern alle fünfzehn Minuten. Nimm deinen eigenen Klappstuhl mit oder stürze dich auf den Stand von Obe. Legen Sie eine Decke in Ihre Tasche und wir bieten heiße Schokolade und ein gemütliches Feuer, um Sie aufzuwärmen. Fast alle Filmemacher der Projektionen sind auch an diesem Abend anwesend und danach halten wir ein Interview mit ihnen in Obe ab. Die Q&A werd auf Niederländisch gehalten, aber wenn Sie mitkommen möchten, melden Sie sich bitte hier an!



Lebensgroße Projektionen Oldehove